Unsere AGB`s

Nach Terminabsprache sind innerhalb von 7 Tagen 150 € anzuzahlen. Die Überweisung hierfür führen Sie bitte auf das Ihnen genannte Konto aus, erst dann gilt die vereinbarte Tour als gebucht. Der restliche Betrag ist am Tag der Tour vor Ort in Bar zu bezahlen. Bei Stornierung der Tour, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30€. Dazu kommen 10 Prozent des vereinbarten Tourpreises, wenn die Stornierung in den letzten 10 Tagen vor dem gebuchten Termin anfällt.

Jeder Angler muss sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden, das heißt körperlich, sowie auch geistig. Er darf nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen. Wir übernehmen im Falle dessen keinerlei Haftung bei Unfällen auf der Angeltour. Sollten wir bemerken dass dem so ist findet die Tour nicht statt und der Kunde trägt die vollen Kosten!

Muss eine Tour auf Grund von schlechtem Wetter, das betrifft vor allem die Fahrten auf die Ostsee, abgesagt werden, wird eine Alternativtour auf dem Bodden angeboten. Selbstverständlich wird die Umbuchung verrechnet. Sollte das nicht im Interesse des Anglers sein, wird ein neuer Termin vereinbart. Wird auch hier keine Einigung gefunden, fallen die 30€ Bearbeitungsgebühr an.

Wir übernehmen keine Folgekosten für wetterbedingte oder widrige Umstände. ( unvorhersehbaren Defekt am Boot, Unwetter und höhere Gewalt )

Jeder Teilnehmer hat den Anweisungen des Guides Folge zu leisten. Die Fotos, die während der Angeltour gemacht werden, dürfen zu Werbezwecken honorarfrei genutzt werden. Wer dem nicht zustimmt, kann per Email, vor Antritt der Angeltour, einen schriftlichen Widerspruch einlegen, ansonsten stimmt er der Nutzung automatisch zu.

Der Angelguide kann nach eigenem Ermessen die Tour zu jeder Zeit abbrechen. Dies passiert z.B. bei aufziehen von sehr schlechtem Wetter, dem schlechten Gesundheitszustandes eines Teilnehmers, z.B. starker Seekrankheit. Es erfolgt keine Rückerstattung der geleisteten Tourkosten.

Jeder Angler muss im Besitz eines gültigen Angelscheins sein ( Fischereischein, Touristenfischereischein, Gewässerkarte ) und er muss ihn mit sich führen. Er ist dafür selber verantwortlich.

WICHTIG!

Es ist dem Wetter entsprechenende Kleidung zu tragen. Außerdem dulden wir kein Schuhwerk, das auf Deck schwarze Streifen verursacht. ( z.B. Arbeitsschuhe )

Jeder Angler haftet für die Schäden, die er am Boot oder der Ausrüstung verursacht hat.

 


Geschäftsführung:

Petra Bachmann
Sellinstraße 8
13189, Berlin

Tel: 0173/6479951
Email: www.tp-ruegenangeln@web.de

Steuernummer 082/203/06853